Mickey Trescott – Das Autoimmun – Paleo – Kochbuch

Ich habe keine Allergien, keine Lebensmittelunverträglichkeiten, esse Fleisch und gerne auch Süßes. Aber ich bin immer auf der Suche nach dem anderen Blickwinkel auf die Ernährung und mein Interessengebiet ist diesbzgl. sehr breit gefächert. Ich esse mal vegetarisch, dann wieder vegan und kehre dann zurück zu tierischen Produkten.

Mein Wissen über Ernährung umfasst mit Sicherheit so viel, dass ich selbst ein Kochbuch oder zumindest einen klitzekleinen Ernährungsratgeber schreiben könnte und auch, dass gewissen Nahrungsmittel eine sehr heilsame Wirkung haben, weiß ich mittlerweile.

DAS – AUTOIMMUN – KOCHBUCH greift dieses Thema auf über 300 Seiten auf, zeigt Wege raus aus der Allergiefalle, kombiniert schmackhafte Zutaten zu ausgefallenen Gerichten und zwar auf einem Niveau, dass wirklich jeder beherrscht. Die Gerichte sind nicht abgehoben und erwecken  auf keinen Fall den Eindruck etwas zu verpassen oder auf etwas verzichten zu müssen.

img_3568img_3569

Eine umfassende Einführung mit vielen Tricks und Tipps, sowie Lebensmittellisten und Küchenbasics macht bereits Lust auf mehr. Umfassende Ernährungspläne, Frühstücksideen, Gedanken zur Vorratshaltung und Einkaufslisten helfen den Start in die allergenfreie Ernährung zu erleichtern.

img_3572img_3571

Und dann folgt der Rezepte – Teil in dem man sich verlieren kann. Ich bin ein Kochbuchjunkie und kann mich in Grillrezepten genau so vergessen wie beim Austesten von veganen Energiebällchen. Deshalb laufe ich absolut Gefahr ein Kochbuch so schnell nicht aus der Hand zu legen und ich verspreche euch, dass ihr dieses ebenfalls nicht aus der Hand legen werden könnt.

Hier ein Auszug aus dem Inhaltsverzeichnis:

Vorspeisen und Snacks:
Birnen im Speckmantel
Feigen-Energie-Bällchen

Getränke:
Grüner – Bananen – Blaubeer – Smoothie
Traumhafter Mango – Smoothie

Salate:
Krautsalat mit Oliven – Avocado – Dressing
Lachs – Salat nach mediterraner Art

Suppen und Eintöpfe:
Rindergulasch mit Butternusskürbis
Marokkanischer Lamm – Eintopf

Gemüse:
Kurzgebratenes Broccolini mit Kokos – Basilikum – Pesto
Rosenkohl mit knusprigem Speck

Geflügel:
Hähnchen – Pesto – Pfanne
Entenbraten mit Orangen – Rosmarin – Glace

Fisch und Meeresfrüchte:
Lachs nach mediterraner Art
Pfanne mit Garnelen und grünen Bohnen

Rind- und Lammfleisch:
Rindfleischfrikadellen mit dreierlei Kräutern
Geschmorte Lammkeule mit Pastinakenpüree

Süßspeisen:
Birnen – Karamell – Tarte
Kokoscreme – Schale

Das klingt doch lecker, oder??

Zu jedem Rezept findet sich die Angabe der Zubereitungszeit, zusätzlichem Arbeitsmaterial (Messer, Topf etc.), der Schwierigkeitsgrad und natürlich die Anzahl der Portionen, die sehr großzügig bemessen sind.

img_3570img_3574img_3573

Das Nachkochen, Ausprobieren und Experimentieren mit den Gerichten ist mit Sicherheit kein Hexenwerk und die Fotos sind so ansprechend, dass man schnell in Versuchung gerät ein ganzes Menü zu zaubern.

Ich werde auf alle Fälle einiges aus diesem Buch Nachkochen, auch wenn ich keine Allergien habe, aber die Rezepte sind so ansprechend, dass ich einfach nicht auf den „puren“ Genuss verzichten möchte.
©Ricarda Ohligschläger


Ein Gedanke zu “Mickey Trescott – Das Autoimmun – Paleo – Kochbuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s