Tunnel – Bahnhof – Schlechtwettershooting oder „Was tun wenn es regnet?“

Ich hatte schon lange die Idee im Kopf einmal Fotos in einem Tunnel zu machen. Vorrangig war für mich die Frage, ob ich es hinbekomme den hellen Hintergrund des Tunnels und gleichzeitig das Gesicht meines Models gut zu belichten und in Szene zu setzen.

Sonntag saß ich auf dem Ländle beim Familienfrühstück und bekam eine Nachricht per Whats App, ob ich Lust hätte auf ein paar Portraits. Noch beim Tippen meiner Antwort sah ich den Regentropfen zu, wie sie am Fenster abperlten. Zum Glück hatte ich aber noch DIESE eine Idee im Hinterkopf. Ehrlicherweise waren es ein paar mehr Ideen.

Ein bisschen „Bad Boy“, ein bisschen „Rauch“, „Tunnel“ und ein bisschen „Bahnhof“. Das alles wollte ich fotografisch einfangen, festhalten, umsetzen – wie auch immer.

Ich bin bei Weitem kein Profi, aber ich bin mit meinem Ergebnis von Sonntag mehr als zufrieden. Und glücklich!

Lieben Dank an Annkathrin und Sven, dass ihr diesen Spaß mitgemacht habt. Es war so schön mit euch.
© Ricarda Ohligschläger

IMG_0165

IMG_0236

IMG_0282

IMG_0125

IMG_0338

IMG_0076


One thought on “Tunnel – Bahnhof – Schlechtwettershooting oder „Was tun wenn es regnet?“

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s