Timur Vermes – Er ist wieder da

  Ich habe ernsthaft überlegt, ob noch eine Rezension mehr oder weniger zu diesem Buch überhaupt nötig ist. Mich aber doch dazu entschlossen eine Meinung zu schreiben, da dieses Blog ja auch eine Art Notizblock für die von mir gelesenen Bücher darstellt. 

Zum Inhalt möchte ich gar nichts sagen. Die Kurzbeschreibung des Buches findet man mit wenig Mühe beim Verlag direkt oder Amazon, und dürfte wohl jedem bekannt sein. 

Dieses Buch ist in erster Linie humorvoll und gleichzeitig so erschreckend nüchtern, dass ich mich beim Lesen oftmals gefragt habe ob ich überhaupt darüber lachen „darf“. 

Vermes schafft es hervorragend die Grenze des guten Geschmacks nicht zu übertreten und balanciert dabei mit einem geradezu poetischen Schreibstil zwischen Gesellschaftskritik und Satire. 

Ich habe das Buch in vollen Zügen genossen, weil es eben so „wunderbar böse“ ist. 

Das Hörbuch soll um Längen besser sein, weil Christoph Maria Herbst diese Rolle wahrlich lebt. Ich hatte im Dezember das große Vergnügen ihn live bei der Lesung zum Buch zu hören und hatte ihn danach während der ganzen Lektüre „im Ohr“.  Von daher gebe ich den Hörbuch – Fans absolut Recht. 

Herbst hat hoffentlich eine Auszeichnung dafür bekommen! 

Mein einziger Kritikpunkt ist das Ende des Buches. Ich hätte mich über eine „Auflösung“ gefreut. Aber vielleicht folgt die ja noch. Eine Fortsetzung des Ganzen wäre höchst erfreulich!!


Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s