Bibliophile News vom 22.09.2015 und eine kleine Umfrage

Die letzten „News“ sind schon ziiiiiiiiiiiiiemlich lange her und so oft ich mir eigentlich vornehme diese Kategorie regelmäßig zu füllen, scheitert es auch. Zu wenig Zeit, zu viele Bücher und ja auch in diesem Moment müsste ich eigentlich etwas ganz anderes machen. Bis zum 05.10.2015 soll nämlich mein allererster Beitrag für die „Federwelt“ fertig sein. Allerdings glaube ich, dass ich eher so ein „Druckmensch“ bin. Jemand der nur unter Zeitdruck sehr kreativ sein kann. Daher nehme ich mir jetzt einfach die Zeit euch ein bisschen über neue Buchpost und die Lesung von Ursula Poznanski in Köln zu berichten.

Letztere war am Freitag in Köln und ich wurde Tage zuvor freundlicherweise vom Literaturhaus Köln dazu eingeladen. Ich lobe mir an dieser Stelle wieder einmal mehr die günstige Verkehrsanbindung von Dormagen nach Köln. Mit dem Regionalzug ist man nämlich schwupps in einer Viertelstunde in der Stadt mit der schönsten Bahnhofskapelle.😉

Um 18 Uhr begann die Lesung bereits und ich war ehrlich gesagt sehr erstaunt darüber, da ich sonst fast ausschließlich Lesungen besuche die nach 20 Uhr beginnen. Poznanski las aus ihrem neuen Jugendthriller „Layers“ und machte mit spannenden Textpassagen und vielen Andeutungen so richtig neugierig auf mehr! Moderiert wurde die Lesung von Tanya Lieske, die der Autorin u.a. einige interessante Informationen über ihren Schreiballtag entlocken konnte. Selbstverständlich habe ich es mir nicht nehmen lassen mir im Anschluss an die Lesung noch ein Exemplar des Buches signieren zu lassen.

In letzter Zeit erreichten mich diverse neue Kochbücher. Heute allerdings schwebte ich im siebenten Himmel bzw. ich tue es immer noch, da mich das neue Buch von Yvette van Boven erreichte. Nachdem ich bereits ihre anderen Bücher habe und LIEBE, sprang ich fast im Dreieck als ich im letzte Jahr sah, dass sie in diesem September ein Backbuch in Deutschland herausbringt. „Home Baked – Natürlich hausgemacht“ wird meine Hände in den nächsten Tagen nur wenn nötig verlassen. Es steht ihren anderen Kochbüchern definitiv in nichts nach und verspricht Genuss und Kochfreude pur!!

Außerdem stehen noch Rezension aus zu „Kohl. Rezepte mit dem Kultgemüse„, „Einfach genießen“ und „Brunch vegan!“

Aus diesen Büchern dürft ich euch jetzt wünschen, welches ich zuerst rezensiere. Selbstverständlich wird es wieder ein Testessen geben – allerdings werde ich mich dabei auf 3 – 5 Rezepte beschränken.

Hinterlasst mir einen Kommentar und am Wochenende werde ich eure Wünsche dann „auswerten“.
© Ricarda Ohligschläger

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s