Gastrezension von Sonja: Miriam Henrici und Katharina Siebert – Strudel oder Currywurst

Dem Autorenduo Miriam Henrici und Katharina Siebert ist mit „Strudel oder Currywurst“ ein bemerkenswerter Debütroman gelungen.

Protagonistin in diesem unterhaltsamen Roman ist die 35-jährige Ria, die eigentlich Maria Gruber heißt. Die überzeugte Exil-Bayerin hat sich in Berlin den Traum vom eigenen Modellabel erfüllt. „C’est moi ist Rias ganzer Stolz und dafür nimmt sie auch einiges in Kauf. Sie genießt ihr Singleleben in vollen Zügen und will von wahrer Liebe und einer festen Beziehung
eigentlich nichts wissen. Doch dann bekommt Ria einen neuen Nachbarn.
Ferdinand Brunner und seine zwei Söhne sind auch von Bayern nach Berlin bezogen um hier ein neues Leben zu beginnen. Ferdinand ist alleinerziehender Vater von zwei schrecklichen Jungs. Doch Ferdinand ist Rias Retter in der Not. Auf einer Party hält er ihr den  aufdringlichen Gastgeber vom Leib. Und des Öfteren ist Ferdinand hilfreich zur Stelle.

Doch Ferdinand passt so gar nicht in Rias Beuteschema und will er ihr nicht mehr aus dem Kopf gehen.

Wunderbar! Der Schreibstil der Autorinnen hat mich begeistert. Ich habe mich in Rias Agentur gleich wie zuhause gefühlt. Man konnte die Spannung, den Druck und die Begeisterung von Ria förmlich spüren. Ria hängt mit viel
Herzblut an ihrem Modelabel und tut alles, das die neue Kollektion ein voller Erfolg wird, auch wenn ihr von vielen Seiten Steine in den Weg gelegt werden. Aber ist gibt ja noch so was wie Gerechtigkeit. Es gab auch einiges
zum Schmunzeln. Und Ferdinand war mir sofort von Anfang an sympathisch, einfach ein Herzensmensch. Und dann dieses berührende Ende, das mich gefreut hat.

Das Cover ist ja auch ein absoluter Hingucker. Das romantische Herz, das für Bayern steht und dann Berlin. Mir gefällt es großartig.

Ein absolut gelungener Debütroman. Ein Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das mir wunderbare Lesestunden beschert hat. Ich hoffe, dass es von den beiden genialen Autorinnen noch viele unterhaltsame Bücher zu lesen gibt.

Selbstverständlich vergebe ich 5 Sterne.
© Sonja Werkowski

Posted in Allgemein

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s