Cynthia Swanson – Als ich erwachte

Ich habe diesen Roman bereits vor einigen Wochen gelesen und musste ihn danach erst einmal ein bisschen sich setzen lassen, da er mich sehr nachdenklich gemacht und gleichzeitig sehr berührt hat.

Erzählt wird die Geschichte von Katharyn, die eines morgens erwacht und plötzlich Ehemann und Kinder hat. Schnell spürt sie, dass sie träumt und dieser Traum immer mehr realistische Formen annimmt je öfter sie ihn träumt. Irgendwann muss sie sich eingestehen, dass sie sich in ihren „Traummann“ verliebt hat und sie begibt sich im wahren Leben auf Spurensuche.

Doch die Wirklichkeit sieht ein bisschen anders aus, denn in ihrem Leben als Buchhändlerin gibt es Lars gar nicht, denn Lars ist tot! Umso mehr genießt sie ihre Träume und das Leben als Singlefrau wird mehr und mehr von ihr in Frage gestellt. Sie fragt sich immer wieder was wohl aus ihrem realen Leben geworden wäre, wenn Lars nicht verstorben wäre. Aber kann sie sich dabei sicher sein, dass das Leben ohne Lars wirklich das reale Leben ist? Oder ist das andere Leben ein Traum?

Während des Lesens habe ich mich mehr als einmal gefragt was ich wohl in einem anderen Leben anders machen würde. Und ich bin mir sicher, dass es einigen LeserInnen des Buches genau so gehen wird. Die Überlegung welche Dinge man ändern würde, wenn man könnte kann man gar nicht außen vor lassen, da die Frage im Roman immer wieder auftaucht.

Das Ende ist eine große Überraschung und zeigt auf, dass man sich auch den größten Herausforderungen stellen kann, wenn man es wirklich will! Dieses Thema regt zum Nachdenken über das eigene Leben und die Möglichkeiten, die einem geboten werden an. Wenn das das Ziel der Autorin war, dann muss ich sagen, dass ihr das großartig gelungen ist.

Cynthia Swanson präsentiert mit „Als ich erwachte“ einen sehr emotionalen Roman, der keine typische Liebesgeschichte ist. Vielmehr ist es die spannende Geschichte einer jungen Frau, die sich fragen muss welches Leben ihr wahres Leben ist und wie weit die Wahrheit auch schmerzhafte Erfahrungen mit sich bringt.
© Ricarda Ohligschläger

 


2 thoughts on “Cynthia Swanson – Als ich erwachte

  1. Das von dir beschreibene Gefühl kenne ich auch, sein Leben in Frage stellen, gerade an so Wendepunkten wie im Moment… da hast mich neugierig gemacht und wieder landet ein Buch auf meiner Wunschliste!

    Gefällt mir

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s