Katarina Fischer – Jetzt ist bald und nichts ist los

Daphne ist cool, manchmal zweifelnd, dann wieder sehr entschlossen, und ab und an gar nicht mehr so selbstsicher, dafür umso verliebter.

Das Leben ist jetzt und nicht später
Wo ist der Rückspulknopf, wenn man ihn braucht? Das denkt sich die noch nicht ganz dreißigjährige Daphne, als sie am Ende des Jahres mit ihren Freunden neben dem blubbernden Schokobrunnen sitzt und allzu komplizierte Fragen gestellt werden. Zum Beispiel die, die man gerne im Alltag vermeidet: Was macht dich glücklich? Denn das Leben ist jetzt und kann nicht immer auf später verschoben werden. Sie schmieden einen Pakt: Alle haben ein Jahr Zeit, um das Glück zu finden. Alles ist erlaubt.
(Kurzbeschreibung laut www.amazon.de)

In „Jetzt ist bald und nichts ist los“ plant Daphne ihr Leben zu ändern und merkt schnell, dass manche Änderungen gar nicht planbar sind. So muss sie sich plötzlich damit auseinandersetzen, dass gewisse Dinge eben nicht selbstverständlich sind.
Außerdem muss sie sich um den Hund ihrer Mutter kümmern, die mit ihrem neuen Partner derweil in der Welt herumreist. Und dann gibt es da noch Betty, die schwangere Freundin, und Richard, Sky und Lucy. Sie alle sorgen für aufregende Abwechslung. Doch wer sorgt für die große Liebe in Daphnes Leben?

Was bin ich doch froh, dass Teil drei bereits in Arbeit ist und voraussichtlich im April 2013 erscheinen wird, denn ich liiiiiiiiiiiiieeebe Daphne! Jawollja. Daphne ist eine der Protagonisten, die man einfach gern haben muss und an deren Leben man interessiert teilnimmt. Warum? Nun ja… Daphne ist cool, manchmal zweifelnd, dann wieder sehr entschlossen, und ab und an gar nicht mehr so selbstsicher, dafür umso verliebter. Kurz gesagt: sie ist realistisch und sympathisch.

Zur Leseprobe: Katarina Fischer – Jetzt ist bald und nichts ist los

Katarina Fischer lässt sie durch ihren lockeren Schreibstil erst richtig aufleben und haucht ihr dadurch noch eine Extraportion Leben ein, denn Daphne wird nicht nur als humorvolle Freundin, sondern auch als nachdenkliche junge Frau dargestellt. So erscheint sie vielseitig und an keiner Stelle langweilig, und genau das macht Daphne aus.

Insgesamt ist die Story humorvoll, chaotisch und manchmal ein bisschen gefühlsduselig. Aber alles passt perfekt zusammen und daher bin ich auf weitere Bücher der Autorin sehr gespannt.

Fazit: Ein Buch so wie das Leben sein sollte: humorvoll, überraschend und einer dicken Portion Liebe!
© Ricarda Ohligschläger
Cover © http://www.randomhouse.de/heyne

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. LeseMaus sagt:

    Mittlerweile bin ich immer gespannter darauf, die zwei Bücher selbst zu lesen…

    Danke für die Rezi!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s